Freitag, 27. Januar 2017

Von Vampiren, fleißigen Polizisten und Nagellack...

Ach ja, ich will euch noch von dem heutigen SEK-Einsatz erzählen.
Die Polizei konnte nicht, denn die haben ja heute gar kein Auto da. Fleißiger Polizist, lief doch glatt zu Fuß zum Einsatz.
Uschi und ich haben es glatt zu Fuß über den Markt zur Polizei geschafft. Den Hausbesuch jedoch legten wir mit dem Auto zurück. Verstärkung gab es von Harald. Laaaangweilig!
Wir kamen an. Harald sicherte den Hinterhof ab, als der Vampir bereitwillig die Tür öffnete und die Brötchen frisch für uns angerichtet waren. Plötzlich wurde uns ganz warm, als wir gutaussehende Verstärkung bekamen. Harald war enttäuscht. Nichts für ihn dabei. Auch der Vampir passt nicht in seinem Beuteschema.
We are watching you! Hast du nicht mit gerechnet, oder? Bei -7 Grad lebt es sich drei Tage lang nachts draußen am besten, jaja!
Belohnung des Tages: Toffifee, lustige Gespräche mit der Erkenntnis "Liebe geht nicht nur über die Hose" und Nagellack für alle! Sogar Harald trägt jetzt rosa pearl and shine. Opas Liebling dagegen nur hässliches grau.

Ich habe eine innige Beziehung zu Nagellack aufgebaut.
Nagellack? Nee, so was brauche ich nicht. So meine Worte, sogar bis ein paar Tage nach der OP. Mittlerweile wächst meine Sammlung fast täglich. Ich könnte stundenlang vor dem Nagellackregal verbringen. Das Gutscheineinlösen bei einer Parfümerie am Samstag war für meine Begleitung eines Geduldsprobe. Ein einfaches Entscheiden gibt es nicht. Stellt euch vor, ihr habt unter 26 Nagellacke für den einen besonderen Abend nicht den richtigen Zuhause. Drama!

Mit jedem kg weniger genieße ich es immer mehr, meinem Körper gutes zu tun. Viel häufigere Friseurbesuche, schmerzhaftes Augenbrauen und Kotletten zupfen, ausgedehntere Auswahl an Pflegeprodukten im Spiegelschrank, unbedingtes Styling vor dem Weg gehen, das Ausprobieren mit Kleidung und minutenlanges Kleiderschrankdurchwühlen.... und eben das Nägel lackieren....




Kommentare:

  1. Du hast seid 2 Monaten niccht mehr geschrieben du hast auf jeden Fall wider zugenommen und bist bestimmt schon geplatzt hahahaha

    AntwortenLöschen
  2. Antipositas - All you can't eat9. Mai 2017 um 12:00

    ..und du hast nichts besseres zu tun, als intelligente Kommentare von dir zu geben und von deinem eigenen Versagen ablenken zu wollen?
    Wenn du bereits 70 Kg abgenommen hättest (ich unterstelle jetzt mal, dass du genau weißt, was es bedeutet, fast zu platzen), wüsstest du, dass es im Leben weitaus tolleres gibt, als sich hinter der virtuellen Welt zu verstecken und Blogs zu füttern!

    AntwortenLöschen